Der Gehaltskonto Vergleich für Österreich

Zahlen Sie noch, oder haben Sie bereits eines der günstigen Gehaltskonten in Österreich? Vergleichen Sie ausgewählte Angebote von günstigen Gehaltskonten:

EasyBank Gehaltskonto

1. Über die Easybank

Name der Bank: Easybank AG
Name des Kontos: easy gratis Gehaltskonto
Adresse: 1100 Wien, Quellenstraße 51-55
Telefon: +43 (0)5 70 05
E-Mail: [email protected]
Web: www.easybank.at

2. Inkludierte Leistungen im Gehaltskonto der Easybank

Folgende Leistungen sind beim Gehaltskonto der Easybank inkludiert

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Bankomatkarte
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Kostenlose Buchungsposten
  • Kostenlose Daueraufträge und Einziehungsaufträge
  • Kostenloses Online-Banking
  • Kostenloses App

3. Vorteile des Gehaltskonto der Easybank

Das Gehaltskonto der Easybank ist bedingungslos kostenlos. Während andere Banken bei ihrem Gehaltskonto umsatzbedingte Forderungen stellen (das Gehaltskonto wird erst ab einem gewissen monatlichen Eingang kostenlos), ist die Easybank zu 100 Prozent frei von Gebühren. Auch die kostenlose Kreditkarte ist ein Service, der von den Kunden gerne angenommen wird. Der Vorteil der Easybank ist, dass das Gehaltskonto und all seine Facetten kostenlos sind und bleiben. Ein Vorteil für den Kunden, der somit über ein kostenloses Konto verfügt und nicht hunderte Euro im Jahr für Kontoführungsgebühren bezahlen muss.

4. Antrag des Gehaltskonto der Easybank

Der Antrag wird online ausgefüllt und mittels Formular zur Easybank gesendet. Nachdem die Easybank die Daten bearbeitet hat, wird ein Vertrag an die jeweilige Postadresse übermittelt. Dieser wird unterfertigt; eine Ausweiskopie muss beigelegt sein. Nach wenigen Tagen wird das Konto bei der Easybank freigeschalten. Der Kunde erhält die Zugangsdaten separat voneinander. So wird erstmals die Verfügernummer übermittelt; ein paar Tage später erhält der Kunde das Passwort für seinen Zugang. Beide Komponenten werden niemals gemeinsam übermittelt. Das hat sicherheitstechnische Gründe.

5. Fazit zum Gehaltskonto der Easybank

Das Gehaltskonto der Easybank ist bedingungslos kostenlos. Selbst die Kreditkarte oder Bankomatkarte des Gehaltskontos ist frei von Gebühren. Viele Banken versuchen mit monatlichen Mindesteingängen das kostenlose Angebot einzuschränken; bei der Easybank ist kein monatlicher Eingang notwendig. Wie viel Umsätze auf dem Konto sind – oder nicht – sind nicht relevant für die Gebühr des Kontos. Das Gehaltskonto ist und bleibt zu 100 Prozent kostenlos – ganz egal, ob monatlich 10 Umsätze verbucht werden oder 100. Zudem verfügt die Easybank über einen freundlichen Support, der mittels Telefon oder E-Mail erreichbar ist.

5 Kommentare

  • Marion Walscheid Mai 10, 2014 um 8:36 pm

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin deutsche und würde gerne ein GiroKonto in Österreich eröffnen. Ist dies Möglich und welche Vorraussetzungen müssten erfüllt sein?
    Mit freundlichen Grüssen
    Marion Walscheid

  • Diuetmar Schmid Januar 27, 2016 um 2:46 pm

    Sehr geehrte Damen und Herren, besteht die Möglichkeit ein -oder- Pensionskonto zu eröffnen?

    • agreiner Januar 27, 2016 um 4:05 pm

      Sehr geehrter Herr Schmid,

      bei der Easybank scheint es so, als ob es nicht möglich ist ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen. Bei der Hello bank! jedoch gibt es die Möglichkeit ein Gemeinschaftskonto zu haben, in dem ein Miteigentümer hinzugefügt wird.

      Mehr Informationen zum Angebot der Hello bank! mit dem gratis Pensionskonto:
      http://www.gehaltskonto-oesterreich.at/hello-bank/

  • Oesterle Januar 31, 2016 um 11:33 am

    Anfrage: besteht die Möglichkeit, das Konto in Schweizer Franken zu führen? Ich bin Grenzgänger und beziehe mein Gehalt in CHF und muss einen Teil des Gehalts in CHF verfügbar haben.

    Grenzgänger

    • agreiner Januar 31, 2016 um 2:39 pm

      Nein, das Girokonto wird ausschließlich in Euro geführt.

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird geheim gehalten. Erforderliche Felder sind markiert mit *